Goalmate Logo

Das Projekt goalmate umfasste ein Rundumpaket, von wichtigen Gesprächen zur Konzeption, über die Erstellung des Designs bis hin zur Implementierung und damit gesamten Realisierung der Idee. Goalmate unterstützt Nutzer bei der Erreichung ihrer persönlichen Ziele. Da diese sehr unterschiedlich sein könnten, galt es hier ein möglichst abstraktes Eingabe-, Benutzungs- und Verwaltungsschema zu schaffen.

Es handelt sich um eine komplette Individualentwicklung, um die zuvor genannten Ziele möglichst optimal und zudem performant realisieren zu können. Ferner implementiert das System ein Abo-Bezahlsystem und ein Strafzahlungsverfahren. Im Folgenden werden einige Features im Detail beschrieben:

  • Ein einfaches CMS ermöglicht dem Betreiber das Anlegen, Verwalten und Löschen von beliebigen Unterseiten sowie einer eigenen Nutzerverwaltung.
  • Die Nutzerverwaltung ermöglicht einen Überblick über aktuell registrierte Nutzer sowie deren Abostatus, aktive Ziele und Aktivität beispielsweise.
  • Das Strafzahlungsverfahren ist für jeden Nutzer optional und soll dem Nutzer bei der Erreichung seiner Ziele behilflich sein und diesem damit zusätzlich motivieren. Die Nichterreichung eines Ziels kann beispielsweise zur automatischen Zahlung eines zuvor gewählten Betrags an den absoluten Hassverein der Fussball Bundesliga führen.
Goalmate.de, geöffnet auf einem Tablet, Ansicht der gesetzten Ziele
Goalmate.de, geöffnet auf einem Tablet, eigener Editor
  • Ferner wurde als Zahlungssystem ein Abomodell und damit die Anbindung verschiedener Zahlungsmöglichkeiten implementiert. Neben einem Bankeinzug existiert die Möglichkeit zur Zahlung mit einer Kreditkarte oder der Nutzung eines Paypal-Accounts. Innerhalb eines vorgegebenen Intervalls werden automatisch die festgelegten Beträge des entsprechenden Abos über die gewählte Zahlungsform eingezogen.
  • Ein Automatisches E-Mail-System sendet zu unterschiedlichen Ereignissen und/oder Zeitpunkten fest definierte E-Mails beispielsweise mit dem Ziel der Erinnerung.
  • Die Zielerfassung sowie der eigentliche goalmate und der damit einhergehende wichgtiste Teil der Anwendung wird im nächsten Abschnitt genauer erläutert.

Ein Nutzer kann neben anderen sein Ziel, dafür zu erledigende Aufgaben, ein wöchentliches Zwischenziel, das Zieldatum, seine Beweggründe sowie Unterstützer und einen Schiedsrichter hinterlegen. Als Beispiel hierfür könnten folgende Werte gelten:

  • Ziel: Ich möchte 5kg abnehmen.
  • Zwischenziel: Pro Woche 0,5kg weniger.
  • Aufgaben: Schwimmen, Laufen, 3l Wasser trinken
  • Beweggründe: Ist gesünder, Ich fühle mich attraktiver, Notwendig für den neuen Job

Das System errechnet die Wochenanzahl zur Erreichung des Gesamtziels und legt eine Übersicht der einzelnen Wochen sowie der zu erreichenden Zwischenziele an. Ferner steht mit einem Kalender die Möglichkeit zum Anlegen von zu diesem Ziel gehörigen Aufgaben zur Verfügung. Damit ist es dem Nutzer möglich Aufgaben in ein Wochenschema einzutragen, welche ihm dabei helfen sollen sein wöchentliches Zwischenziel zu erreichen.

Dem Divide-and-Conquer-Prinzip folgend wird ein großes Ziel in mehrere kleine Ziele unterteilt, welche es zu erreichen gilt. Als zusätzliche Motivation kann nun durch die Nutzung des Strafzahlungsverfahrens Geld auf sich selber und diese Erreichung gesetzt werden. Damit es nun bei der Bewertung dieser Erreichung nicht zu falschen Ergebnissen kommt (häufig lügt man sich schließlich auch selber an), kann der Nutzer einen eigenen Schiedsrichter – zumeist den/die beste Freund/in – wählen, welcher zusätzlich zu dem Nutzer selber ebenfalls eine Bewertung abgibt. Je nach Ausgang der Bewertung und Wahl einer Strafe vollzieht das System vollautomatisch die Vollstreckung.

Ich bin absolut begeistert! Das Team hat meinen Auftrag perfekt ausgeführt. Mehr noch – meine Erwartungen wurden sogar übertroffen! Von den ersten Gesprächen, über die Ausführung bis zur Fertigstellung: Alles lief hervorragend. Meine Ansprechpartner waren zuverlässig, professionell, serviceorientiert, kreativ und sehr engagiert. Ich bin mir sicher, dass wir auch in der Zukunft noch häufig zusammenarbeiten werden und kann das Team uneingeschränkt weiterempfehlen. Danke nochmal für die erstklassige Leistung!

Jan Weinhardt

weinhard-consulting, Goalmate

hQEMA7x4Fta4F8S2AQf/TEyeW5oWpkcpVzZ31SoYtoxj+wNd2Zr83A3J/ggHSAGR avQqyhaAJOKY/fgZDPE975j8tsya8yOW7n51gfnX5vLQTZtI/0x76vZU/ufAtrcT bhOskBcXl27iyaVUOjIxcHffzDARbtrK35z78pC6tt+ssjGeBtcKYz8qgy8kcsZA bDCwd9pR4LqugFhrxpDGoY30bnscMnrjtRYh5keWutDc/7K64unD2nHkAEFBubN9 W2TJ6oW2MHYfgWSOnIfKeioixW2gD4Rju1fCQ9BwH0+WZ8mbMg5MG+fLnZVe87u7 5cPIA5evDuDApmc2Xe/wgRr8O59IxWTfQ3+dCCRv5dLAYAHyuc89qZn66vuRq+Ny 9tqKNumxQeFGGqEK35uzl9hjV7IbTrfKDKpOlEjV4vaN6KmUmMq1P6bhrvVhV08B YQ/8ApEzjJWoRhgKNzo2cigpxYmsyhXR+7sPObdxFK36RfaGqUQG5dZJf+/es4dT o33pLuZsdDAVFMtOwlLt5ec7Aee4xAOJAW0UfDUVK1gXuXC/cghNwBOgK+b+nVpd 4H6v35+/PfZ8LLJtueLtOdxF526vPvnPTMy91QCxdpjHAdwLb31NClLOIgknagDV rSiuvXTzU4O8f+mn1RCTQIlyjSomhKGS49HMJWNUDCeHurQPEjyquaMMBsYJM0xI yG5bWLFrPVxYWUDEptvv/4eFubCj8HoccolU2q9yQ57iSQ=3D=3D =3D8/ot